Prophylaxe: Vorbeugen ist besser als heilen

Durch eine regelmäßige und gründliche Mundhygiene sind Karies, Entzündungen des Zahnfleisches und Mundgeruch vermeidbar.

Auslöser von Karies und Zahnfleischerkrankungen sind bakterielle Zahnbeläge – auch Plaque oder Biofilm genannt. Die Entfernung der Plaque ist daher von entscheidender Bedeutung.

Informationen zu Fluorid in der Zahnpasta

Die Verwendung fluoridhaltiger Zahnpasta ist eine der wirksamsten kariespräventiven Maßnahmen. Fluoride sind eines der weltweit am gründlichsten untersuchten Medikamente: In über 300.000 wissenschaftlichen Untersuchungen wurde bisher kein Hinweis auf eine etwaige Gefährdung der Gesundheit bei korrekter Einnahme gefunden. Der starke Kariesrückgang in Deutschland wird unter anderem auch der Fluoridanwendung zugeschrieben.
weiter zum PDF-Download von der Website der bzaek.de

Zahnärzte widersprechen Zahnpasta-Hersteller Dr. Wolff
Zahnpasta-Hersteller Dr. Wolff schürt mit seiner Werbung Ängste gegen Fluorid. „In höheren Dosierungen wirkt Fluorid toxisch“, so der Hersteller auf seiner Website. „Dies ist ein unredlicher Marketingschachzug. Die Behauptungen entbehren der wissenschaftlichen Datenlage“, erklärten die Bundeszahnärztekammer und zwei Fachgesellschaften.
weiter zu Handelsblatt.com

Zahnreinigung

Je nach Zustand von Zähnen und Zahnfleisch kann eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) beim Zahnarzt sinnvoll sein. Dabei werden Beläge auf der Zahnoberfläche, in den Zahnzwischenräumen und in Zahnfleischtaschen mit speziellen Instrumenten entfernt.

Im Anschluss werden die Zähne poliert und mit einem Fluorid-Lack versiegelt. Eine Professionelle Zahnreinigung sollten Sie im Idealfall zweimal jährlich durchführen lassen. Ein PZR-Termin im Jahr ist mindestens sinnvoll, damit Karies nicht entstehen kann und Zahnerkrankungen im Anfangsstadium erkannt werden.

Die Professionelle Zahnreinigung müssen Sie aus eigener Tasche zahlen. Manche Krankenkassen leisten einen Zuschuss oder erstatten die Kosten der Versicherten.

Zuschuss zur Professionellen Zahnreinigung

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung erfragt regelmäßig die Angebote der gesetzlichen Krankenkassen zur Professionellen Zahnreinigung (PZR). Auf der Website kzbv.de finden Sie die entsprechende Übersicht der Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen bei professioneller Zahnreinigung (PZR)