Schwerpunktpraxen. Für Corona-Infizierte und Quarantäne-Fälle.

In Schwerpunktpraxen werden infizierte oder unter Quarantäne stehenden Patienten versorgt.

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat mit dem Bundesgesundheitsministerium vereinbart, dass die Schwerpunktpraxen durch die Länder-KZVen benannt werden. Eine Liste dieser Praxen finden Sie hier im internen Bereich. Bitte überweisen Sie nur tatsächlich infizierte oder unter Quarantäne stehende Schmerzpatienten an diese Praxen. Symptomfreie Patienten müssen weiterhin durch die behandlungsbereiten Praxen versorgt werden. Wenn sich weitere Praxen für die Versorgung bereit erklären, veröffentlichen wir diese ebenfalls online.