KZVB-Referent Dr. Wolfgang Heubisch und KZVB-Pressesprecherin Julika Sandt gewählt

Zahnärztliche Kompetenz im Landtag
KZVB-Referent Dr. Wolfgang Heubisch und KZVB-Pressesprecherin Julika Sandt gewählt

München, 1. Oktober 2008 – Mit Dr. Wolfgang Heubisch, wird im neuen bayerischen Landtag zahnärztliche Kompetenz vertreten sein. Der Zahnarzt aus München und Referent der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) für die Freien Berufe schaffte den Sprung ins Maximilianeum ebenso wie die Pressesprecherin der KZVB, Julika Sandt.

„Ich möchte beiden im Namen der bayerischen Vertragszahnärzte herzlich gratulieren“, erklärte Dr. Janusz Rat, Vorsitzender des Vorstands der KZVB. Sowohl Heubisch als auch Sandt waren für die FDP im Wahlkreis Oberbayern angetreten.

Heubisch ist Präsident des Verbandes Freier Berufe in Bayern und Mitglied des zahnärztlichen Verbandes Zukunft Zahnärzte Bayern (ZZB), der derzeit die absolute Mehrheit in der Vertreterversammlung der KZVB stellt. KZVB-Chef Rat, gleichzeitig Vorsitzender des ZZB, freut sich, dass ein enger standespolitischer Weggefährte für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement belohnt wurde: „Heubischs Wahl zeigt, dass die Bürger den Einsatz für Freie Berufe zu schätzen wissen.“

Pressesprecherin Julika Sandt arbeitet seit zehn Jahren für die KZVB. Als fundierte Kennerin der Gesundheitspolitik und der zahnärztlichen Standespolitik möchte sie sich im Landtag für eine freiheitliche Politik einsetzen.

„Die bayerischen Vertragszahnärzte wünschen beiden bei ihrer neuen Aufgabe viel Erfolg. Etwas mehr Liberalität in der Politik nützt gleichermaßen den Patienten und der Gesellschaft“, erklärte der KZVB-Vorsitzende Rat.

Für Rückfragen:

Dr. Janusz Rat
Vorsitzender des Vorstandes
Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns
Fallstraße 34
81369 München
Tel.: 089 72401-163
E-Mail: presse@kzvb.de

zurück zur Homepage