Weichenstellung für die Gesundheitsversorgung

Gesundheitsfonds, Budget, elektronische Gesundheitskarte: Themen von hoher gesellschaftlicher Relevanz, gerade für Bayern, stehen beim ersten bayerischen Vertragszahnärztetag auf der Agenda.

München, 15.04.2008. Bayerns Sozialministerin Christa Stewens, der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Fraktion im hessischen Landtag Florian Rentsch sowie Experten aus Wissenschaft und Praxis werden die gesundheitspolitische Entwicklung aus ihrer Perspektive beleuchten.

„Fitness für die Praxis“ lautet das Motto des Vertragszahnärztetags am Freitag, 18. und Samstag, 19. April 2008 im Sofitel Munich Bayerpost in der Bayerstrasse 12 am Münchner Hauptbahnhof. In Fortbildungen und Beratungsgesprächen werden die Teilnehmer für den Praxisalltag gecoacht: Das Themenspektrum reicht von Zusammenhängen zwischen Medizin und Zahnmedizin bis hin zum Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis. Mit knapp 500 angemeldeten Zahnärzten ist der Vertragszahnärztetag fast ausgebucht.

Ein Highlight des Vertragszahnärztetags sind die gesundheitspolitischen Diskussionen und Statements am Freitag ab 14.30 Uhr, moderiert von Werner Buchberger, Ressortleiter Gesundheit beim Bayerischen Rundfunk. Neben Christa Stewens und Florian Rentsch werden auch der stellvertretende Vorsitzende der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) Dr. Wolfgang Eßer und der Vorsitzende der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) Dr. Janusz Rat über die aktuelle gesundheitspolitische Situation sprechen. Rat erklärt dazu: „Im Moment werden die Weichen für die Gesundheitsversorgung der Zukunft gestellt. Hierbei dürfen keine Fehler passieren, denn wenn das deutsche Gesundheitssystem entgleist, bleiben die Patienten auf der Strecke.“

Medienvertreter sind beim Vertragszahnärztetag herzlich willkommen. Um Anmeldung per E-Mail (presse(at)kzvb.de) oder bei der Veranstaltung am Pressestand im Foyer wird gebeten.

Das Programm des Vertragszahnärztetags ist über die Homepage der KZVB zu erreichen.

Für Rückfragen:

Julika Sandt
Pressesprecherin
Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns
Fallstraße 34
81369 München
Tel.: 089 72401-184
E-Mail: j.sandt(at)kzvb.de

zurück zur Startseite