Schnelle Hilfe bei Zahnschmerzen am Wochenende

Dr. Alexander Süllner

Neues Notdienstportal der bayerischen Vertragszahnärzte

München, 20. Mai 2009 - Zahnschmerzen können einem das Wochenende ziemlich vermiesen. Wer am Samstag oder Sonntag vor Schmerz buchstäblich an die Decke gehen könnte, wird sich bald auf die Suche nach dem nächsten dienstbereiten Zahnarzt machen. Dabei hilft ab sofort ein neuer Service der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB). Auf der Internetseite www.notdienst-zahn.de können sich Schmerzpatienten darüber informieren, welche Praxis in ihrer Umgebung am Wochenende und an Feiertagen für den zahnärztlichen Notdienst eingeteilt ist - und zwar bayernweit. Der Patient muss lediglich seine Postleitzahl eingeben und bekommt dann Telefonnummer und Adresse der nächstgelegenen dienstbereiten Praxis.

Für die Patienten ist das eine enorme Verbesserung. „Bisher wurden die Notdienste nur dezentral auf den Internetseiten unserer acht Bezirksstellen sowie in vielen Lokalzeitungen veröffentlicht. Eine bayernweite Postleitzahlensuche gab es nicht“, erläutert Dr. Martin Reißig, stellvertretender Vorsitzende der KZVB. Über die neue Internetseite gelangt man auch auf eine Landkarte, auf der die Praxis eingezeichnet ist. Die Wegbeschreibung kann sich der Patient ausdrucken lassen. „Vor allem für ländliche Regionen ist das im Flächenstaat Bayern eine echte Verbesserung“, betont Dr. Alexander Süllner, Zahnarzt im niederbayerischen Bogen und Leiter des Projekts Notdienstportal.

Aus Sicht der KZVB ist das Notdienstportal ein Beleg für die Serviceorientierung der fast 9.000 bayerischen Vertragszahnärzte.

Den zahnärztlichen Notdienst gibt es in Bayern an allen Wochenenden sowie an Feier- und Brückentagen. Die Zeiten, zu denen der eingeteilte Zahnarzt in seiner Praxis anwesend ist, finden Patienten ebenfalls über das neue Portal.

Für Rückfragen:

Leo Hofmeier
Tobias Horner
Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns
Fallstraße 34
81369 München
Tel.: 089 72401-184
Tel.: 089 72401-214
E-Mail: presse(at)kzvb.de

zurück zur Homepage