Anwendung wird geladen...

Ehrenamt. Und Berufspolitik.

Informationen zum ehrenamtlichen Engagement in der Selbstverwaltung.

Ihr Einsatz in der Standespolitik sorgt für die Freiheit und Unabhängigkeit der zahnärztlichen Selbstständigkeit. Und der Wille, sich zu engagieren, ist groß. Das belegt eine Studie der BLZK aus dem Jahr 2016. Das Ergebnis: Viele Zahnärzte sind bereit, sich für die Selbstverwaltung einzusetzen.

Haben auch Sie Interesse? Dann nutzen Sie folgende Seminar-Angebote zur berufspolitischen Bildung. Dort können Sie sich Kenntnisse für ein standespolitisches Engagement aneignen. 

Übersicht der ehrenamtlichen Felder in der KZVB

Angebote der BLZK und KZVB zur berufspolitischen Bildung

Die Arbeitsgemeinschaft Berufspolitische Bildung ist eine von der Bayerischen Landeszahnärztekammer (BLZK) und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB) getragene Einrichtung. Ihr Ziel ist es, Grundlagen für ein standespolitisches Engagement in den zahnärztlichen Körperschaften, Verbänden und Vereinen zu vermitteln. Die Arbeitsgemeinschaft wird von der BLZK geschäftsführend koordiniert und in Zusammenarbeit mit der eazf inhaltlich betreut.

Organisation und Anmeldung

Auskünfte zu den Veranstaltungen der Berufspolitischen Bildung erhalten Sie bei
Yvonne Buchheim
089 230 211-412
089 230 211-488
ybuchheim@eazf.de

Alle Informationen finden Sie auf der Website www.eazf.de