Digitale Anwendungen. In der Praxis.

Termine im Überblick. Links zu detaillierten Infos.

01.01.2023: Elektronisches Beantragungs- und Genehmigungsverfahren (EBZ)

Pflicht ab 1. Januar 2023. Teilnahme ab 1. Juli 2022 möglich. Alle Infos im Bereich Abrechnung & Verwaltung.

01.09.2022: E-Rezept

Verpflichtender Start für bayerische Zahnarztpraxen derzeit offen (Stand Juli 2022). Der Rollout startet ab
1. September 2022 in Schleswig-Holstein und Westfalen-Lippe. 

01.07.2022: Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU)

Verbindliche Anwendung seit 1. Juli 2022. Die Einführung erfolgte am 1. Oktober 2021. Die Übergangsphase lief bis 30. Juni 2022.

01.01.2022: Elektronisches Zahnbonusheft (eZahnbonusheft)

Seit 1. Januar 2022 Teil der elektronischen Patientenakte.

01.07.2021 Elektronische Patientenakte (ePA)

Seit dem 1. Juli 2021 sind alle Zahnarzt- und Arztpraxen verpflichtet, die ePA in der Versorgung zu unterstützen.

01.07.2020: Notfalldatenmanagement (NFDM)

Freiwillige Anwendung. Einführung zum 1. Juli 2020.

01.07.2020: Elektronischer Medikationsplan (eMP)

Freiwillige Anwendung. Einführung zum 1. Juli 2020.

01.07.2020: Videosprechstunden

Freiwillige Anwendung. Seit dem 1. Juli 2020 sind Videosprechstunden und Videofallkonferenzen über festgelegte Standards auch in der vertragszahnärztlichen Versorgung möglich. 

01.01.2019: Versichertenstammdatenmanagement (VSDM)

Plicht seit 1. Januar 2019:
Prüfung der auf der eGK enthaltenen Versichertenstammdaten auf Aktualität. Die eGK muss bei der erstmaligen Inanspruchnahme von Leistungen im Quartal in das Kartenterminal gesteckt werden.