Presseinformationen der KZVB


Zahnärzte fordern Planungssicherheit – Telematik-Infrastruktur: KZVB begrüßt Nachverhandlungen auf Bundesebene

04.06.2018

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB) begrüßt die jüngste Einigung zwischen Ärzten und Krankenkassen auf Bundesebene. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben sich auf Eckpunkte zur weiteren Finanzierung der Ausstattungskosten zur Einführung der Telematik-Infrastruktur (TI) verständigt. „Dass Ärzte und Krankenkassen schnell zueinander gefunden haben, zeigt die Handlungsfähigkeit der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen“, betonte KZVB-Vorsitzender Christian Berger.

weiter


Die Bayern gehen gerne zum Zahnarzt – BARMER-Zahnreport bestätigt hohen Stellenwert von Prävention und Prophylaxe

19.04.2018

Ein gutes Zeugnis stellt der BARMER-Zahnreport den bayerischen Zahnärzten und ihren Patienten aus. 73,7 Prozent der Bayern waren im Jahr 2016 mindestens einmal beim Zahnarzt. Damit ist der Freistaat der Spitzenreiter unter den alten Bundesländern. Nur in Ostdeutschland liegt der Wert noch etwas höher. Der Bundesdurchschnitt liegt bei 71,5 Prozent.

weiter


Bewertungsportale müssen neutral bleiben – Bayerns Zahnärzte begrüßen Entscheidung des Bundesgerichtshofs

20.02.2018

Bayerns Zahnärzte begrüßen die aktuelle Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH), der zufolge Bewertungsportale im Internet, die Patienten eine Beurteilung ärztlicher und zahnärztlicher Leistungen ermöglichen, neutral bleiben müssen (BGH, Entscheidung v. 20.2.2018 – Az.: VI ZR 30/17).

weiter


Wichtiger Beitrag zum Erhalt der flächendeckenden Versorgung – AOK Bayern und KZVB schließen Vergütungsverhandlungen ab

02.02.2018

Die AOK Bayern und die Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB) haben die Vergütungsverhandlungen für das Jahr 2018 erfolgreich abgeschlossen. Damit ist die zahnmedizinische Versorgung der rund 4,5 Millionen AOK-Versicherten im Freistaat wie bereits im Vorjahr umfassend sichergestellt. Die über 10.000 bayerischen Vertragszahnärzte haben frühzeitig Rechts- und Planungssicherheit bis Ende des Jahres.
weiter


Weniger Niedergelassene, mehr Angestellte – In Bayern sind über 10.000 Vertragszahnärzte tätig

12.01.2018

In Bayern gibt es so viele Vertragszahnärzte wie noch nie: Am 31. Dezember 2017 hatte die Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns (KZVB) 10.337 Mitglieder. Bundesweit sind aktuell knapp 51.000 Vertragszahnärzte tätig. Damit ist jeder fünfte deutsche Vertragszahnarzt im Freistaat zugelassen.
weiter