Abrechnungs-Module für die Zahnarztpraxis


Die Abrechnungsmodule der KZBV sind angepasst worden - ab Juli 2018 und für das 3. Quartal:

Ihr Softwarehersteller gewährleistet Ihnen mit dem regelmäßigen Zusenden von Updates, dass Ihr Abrechnungsprogramm auf dem aktuellsten Stand ist. Die Nichtverwendung der aktuellen Module führt zu Fehlern bei der Abrechnung. Spielen Sie deshalb die Updates Ihres Softwareherstellers stets zeitnah ein. Wir bitten Sie, die aktuellen Versionen der ZE-, PAR- und KB-Module für die Erstellung der monatlichen Abrechnungen ab Juli 2018 zu verwenden, sowie die aktuellen KCH und KFO-Module für die Quartalsabrechnung ab 3.2018.

Updates für Ihr Praxisverwaltungssystem

Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung stellt den Softwareherstellern der Praxisverwaltungssysteme (PVS) Vorgaben in Form von Programmmodulen zur Verfügung. Diese Module müssen in die Praxisverwaltungsprogramme integriert werden. Updates der Softwarhersteller sollten daher stets gemäß deren Vorgaben eingespielt werden.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Ihrem Praxisverwaltungssystem direkt an Ihren Praxisverwaltungssystem-Hersteller (PVS). Sollte Ihr Software-Hersteller hingegen Fragen haben zu den Programmmodulen der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung, verweisen Sie ihn bitte an die Abteilung Vertragsinformatik der KZBV


Auf dieser Seite der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung können Sie nachlesen, welche Programmmodule den Herstellern aktuell vorliegen.